CDU Birkenwerder
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-birkenwerder.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
17.02.2013, 14:07 Uhr
Befragungsaktion bestätigt positive Grundstimmung für neues Ortszentrum
CDU möchte Anregungen aufgreifen und Kommunikation zu Planung und Prozess verbessern
Die CDU Birkenwerder freut sich über das klare Votum pro Neugestaltung des Ortszentrums mit 89,8 % Ja-Stimmen im Rahmen unserer gemeinsam mit den Liberalen gestarteten Befragungsaktion im Winter 2012/2013.

Die Christdemokraten freuen sich über die rege Teilnahme mit insgesamt 431 Rückläufern. Die Detailanalyse fördert ganz überwiegend positive Rückmeldungen in den Anmerkungen der Teilnehmenden zutage, aus denen viele Wünsche und Anregungen der Birkenwerderaner hervorgehen. 
Auch aus den Kommentaren bei den Nein-Stimmen geht hervor: Keine kategorische Ablehnung, sondern kritische Hinweise und Wünsche zum Beispiel zur Architektur, zum Verkehr, zu Stellplätzen, Gastronomie/Branchenmix, Freiräumen/Grün.

"Wir freuen uns über diese konstruktive Debatte", betont CDU-Ortsvorsitzender Roger Pautz. Schließlich seien bisher in der Bürgerbeteiligung der Gemeinde und in der Medienberichterstattung hauptsächlich die Kritiker zu Wort gekommen. "Unsere Befragungsergebnisse runden insofern das Bild ab, weil es damit erstmals eine breite Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger am Meinungsaustausch gibt", so Pautz.
Die CDU ist gespannt auf den Ausgang des Bürgerbegehrens, das sich zur Zeit in Ergebnisprüfung durch die Gemeindeverwaltung befindet, und blickt einem eventuellen Bürgerentscheid zum Ortszentrum gelassen entgegen.

Im Zuge des Ringens um Zukunftsstrategien für Birkenwerders Ortsmitte zeigen viele Rückfragen und Wissensdefizite, dass es wichtig ist, intensiver mit den Bürgerinnen und Bürgern zu kommunizieren. "Wir setzen uns daher ein für eine gute Kommunikation zu Planungsphasen und Prozess. Außerdem werden wir verdeutlichen: Auch wir stehen für Ausgewogenheit von Grün und Bebauung mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten", folgert Roger Pautz aus der Detailanalyse zur Befragungsaktion. 
Schließlich drängen auch die Christdemokraten auf die konsequente Umsetzung des Selbstbindungsbeschlusses zum Ortszentrum vom 17. März 2010.

Befragungsaktion ergibt klare Mehrheit für das neue Ortszentrum
Vielfach ist den Bürgerinnen und Bürgern insbesondere nicht bekannt: Das Gelände für das neue Ortszentrum war bereits vor den 1930er bis in die 1970er Jahre hinein teilweise bebaut u.a. mit Wohnung und Geschäften (z.B. Apotheke). Eine  weitere Bebauung parallel zur B96 war seinerzeit geplant. Bereits die Benutzung des Sportplatzes führte zu einer teilweise Versiegelung der Fläche durch den Unterbau der Rasenfläche. 

Die ganze Detailanalyse finden Sie hier auch zum Herunterladen.
Zusatzinformationen